Vorstellung der Kandidaten zur Vorstandswahl 2015


Liebe Mitglieder

nachfolgend stellen sich die Kandidaten zu Vorstandswahl nach Rollen geordnet vor.

Vorsitzende/Vorsitzender

 Cornelia Denk
hiermit möchte ich für die Wiederwahl als Vorsitzende des Munich ACM SIGGRAPH Chapter e.V. kandidieren.

Bisheriges Engagement:

2001-2005: Studium Multimedia mit Schwerpunkt Computergraphik in Augsburg.
Ab 2008: Aufbau des Netzwerkes mit ACM SIGGRAPH, Universitäten und Industrie im Bereich Computergraphik, VR, AR.
Ab 2010: Organisation des 2D / 3D Stammtisches der Xing-Gruppe.
2011:  Keynote auf der High Performance Graphics im Zuge der ACM SIGGRAPH
2011:  Abstimmung mit dem ACM SIGGRAPH Council bzgl. der Anforderungen an ein ACM SIGGRAPH Chapter in München.
Ab 2012: Teilnahme an einem ACM SIGGRAPH Chapters Leaders Training.
Ab 2012: Aufbau des Munich ACM SIGGRAPH Gründerteams.
2012: Gründungsmitglied des ACM-W Europe Councils.
2012: Vernetzung mit der Pixel Vienna und Organisation der Veranstaltungen zur Bewertung von Wettbewerben.
2012: Vernetzung mit dem German Chapter of the ACM und dem Paris ACM SIGGRAPH Chapter zum Erfahrungsaustausch.
2013: Planung und Durchführung der ersten ACM-W Europe Konferenz in Manchester (~300 Teilnehmer) mit Keynotes, Poster-Session, technischen Vorträgen, einer Recruiting-Messe, Sponsorenbetreuung.
2013: Teilnahme am ACM SIGGRAPH Chapters Leaders Training und Vernetzung mit internationalen Chaptern zum Erfahrungsaustausch. Abstimmung mit ACM SIGGRAPH für den Aufbau des Chapters.
2013: Abstimmung mit Anwälten, versch. Vereinsvorständen und Finanzamt. Ergebnis: Verabschiedung der Satzung und Vereinsgründung.
Ab 2013: Umwandlung der monatlich stattfindenden 2D / 3D Stammtische in Munich ACM SIGGRAPH Stammtische; regelmäßige Teilnahme;
2014: Vernetzung mit den kanadischen Chaptern und den Verantwortlichen der bayerisch-quebecoisen für zukünftige Veranstaltungen.
05/2014: Organisation des Stammtischs mit Paul Debevec für interne Mitglieder.
09/2014: Munich ACM SIGGRAPH Chapter Opening (~100 Teilnehmer): Übergreifende Verantwortung, Organisation und Kommunikation des Event-Programms und des Abend-Events für die Speaker und Helfer.
Weitere Infos:
https://www.xing.com/profile/Cornelia_Denk
https://www.linkedin.com/profile/view?id=32423619

1. stellvertretender Vorsitzender

 Oliver Markowski
Hallo liebe Vereinsmitglieder,

mein Name ist Oliver Markowski, ich bin 34 Jahre und kandidiere für das Amt “1. Stellvertretender Vorsitzender” (Vorsitz des Programmausschusses für den Bereich der Kreativbranche). Nachfolgend möchte ich mich gerne vorstellen.
Computergrafik wurde zu meinem Hobby als ich 1994 das Buch “3D Studio R4” von Data Becker geschenkt bekam. Zu Beginn meines Studiums zum Dipl.Ing. Medientechnik stieg ich dann auf Maya um nicht zuletzt weil ich hörte, dass ILM damit “Star Wars Episode I” gemacht hat ein toller Grund ich weiß! ;)
Mein Hauptinteresse gilt der Erstellung von anspruchsvollen (meistens) photorealistischen Bildern (FullCG & VFX) für die Automobil und VisualEffects Branche.
Vor 9 Jahren kam ich das erste Mal für längere Zeit nach München um bei Scanline am Projekt “Lissi und der wilde Kaiser” mitzuarbeiten. Ich habe dort 1,5 Jahre gearbeitet und dabei sehr viele talentierte Menschen kennengelernt. Dies war der Grundstein für mein heutiges Netzwerk in der 3D Branche. Danach arbeitete ich größtenteils für die Automobilbranche und habe mich auf die Bereiche Shading, Lighting und Rendering spezialisiert. 2010 war ich das erste Mal als CG Supervisor tätig und baute die CGIPipeline für das BMW CarConfigurator Team von Mackevision in München auf. Von dieser Zeit an
fokussierte ich meine Interessen in Pipeline Tools für CGI & VFX und wurde großer Fan und aktiver Contributor der  OpenSourceCommunity.
2014 war das Jahr in dem ich nach langer Zeit wieder zurück zur VFX Industrie gefunden habe. Ich unterstützte das Team von Trixter bei den Projekten “Captain America: The Winter Soldier” und “Avengers: Age of Ultron” wo ich u.a. für das LookDevelopment von “Ultron Mark One” verantwortlich war. Wer mag kann sich mein Demoreel hier ansehen: https://vimeo.com/78570309

Als 1. Stellvertretender Vorsitzender möchte ich dafür sorgen unseren Verein in den verschiedenen Produktionsfirmen meines Netzwerks und darüber hinaus bekannt zu machen. Dadurch möchte ich zum einen neue Mitglieder gewinnen und auch Möglichkeiten für Eventkooperationen und Sponsorings schaffen. Ich werde das Aktivitätslevel unseres Chapters erhöhen frei nach dem Motto “ activity causes contribution”.
Nicht zuletzt möchte ich unsere Kreativität in speziellen Events (wie z.B. CGHackathons) hervorbringen. Ich sehe ein großes Potential und freue mich schon heute auf unsere Zusammenarbeit! Vielen Dank für euer Interesse!

Oliver

2. stellvertretender Vorsitzender

 Cagatay Özbay
Hallo zusammen,

mein Name ist Cagatay Özbay, ich bin 28 Jahre alt und wohne in München.
Seit Juni 2013 bin ich für die Sales-Bereiche des Magazins DIGITAL PRODUCTION und der animago AWARD & CONFERENCE verantwortlich. Bis vor 1 ½ Jahren war ich beruflich eher im kreativen Bereich unterwegs.  In der Zeit vor der DP war es meine Aufgabe Print- und Onlinewerbemittel in 2D/3D zu erstellen in diversen Firmen als Angestellter zur erstellen. Der Fokus lag dabei größtenteils in der Fashion- & Automobilindustrie.
In meiner Freizeit beschäftige ich mich sehr gerne mit dem Computer. Das Hauptaugenmerk liegt natürlich in der Visualisierung und auf CGI. Auch macht es mir Spaß, mich mit anderen neuen Technologien auseinanderzusetzen.
Selbstverständlich stehe ich bei Fragen und Anregungen jederzeit über Mail und den gängigen sozialen Netzwerken zur Verfügung. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit.

Viele Grüße,
Cagatay

  Jan Pflüger
Liebe Mitglieder, Freunde und Kollegen,

da die Wahlen zum Vorstand unmittelbar bevorstehen und ich gerne wieder für das Amt des 2. stellvertretenden Vorsitzenden kandidiere, möchte ich meine Motivation kurz vorstellen.

Ich begleite den Verein schon seit der Idee zur Gründung bis zum jetzigen Tag aktiv und unterstütze in allen notwendigen Bereichen. Vorrangig ging es in der Gründungsphase um organisatorische- und Infrastrukturthemen, sowie natürlich auch um die aktive Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen.

Die Kandidatur für das Amt des 2. stellvertretenden Vorsitzenden umfasst thematisch den Bereich Technologie. Vor dem Hintergrund meiner beruflichen Tätigkeit in der zentralen Prozess- und Methodenentwicklung im Bereich der Visualiserung, Virtual- und Augmented Reality bei einem der führenden Automobilhersteller im Premiumsegment, verfüge ich über ausgezeichnete Kontakte in diesem Umfeld und werde diese für den Verein in vielfältiger Weise einbringen.

Natürlich ist mir auch die Zusammenarbeit mit einem engagierten Vorstand wichtig und ich würde mich freuen, die Aktivitäten des Vereins auch weiterhin in der bisherigen Position fortführen zu können, den Verein mit Leben zu füllen und wachsen zu sehen. Über eure Stimme freue ich mich!

Viele Grüße + bis zur Mitgliederversammlung
Jan Pflüger

Schriftführer

 Matthias J. Lange
Als gelernter Journalist ist mir die Position des Schriftführers und die Bereiche Kommunikation und PR vertraut. Für diesen Posten kandidiere ich.

Ich will mich kurz vorstellen: Matthias J. Lange

Ich (Jahrgang 1968) bin Journalist, Blogger und Dozent und arbeite als selbstständiger Medienunternehmer bei redaktion42. Nach freier Mitarbeit, Volontariat und Redakteurstätigkeit beim Münchner Merkur in Fürstenfeldbruck, München und Bonn wechselte ich als Pressereferent zur Handwerkskammer für München und Oberbayern und ich war anschließend als Textchef bei PC Professionell und als Textchef von redtec publishing tätig. Dort war ich auch Chefredakteur der 3D-Zeitschrift Creative Live und der MACup, der einst ältesten Mac-Zeitschrift Europas. Anschließend war ich bei Reed Business Information Chefredakteur des Fachmagazins DIGITAL PRODUCTION und Projektleiter des animago AWARD. In diesen Funktionen besuchte ich einige Male die Siggraph-Veranstaltungen in den USA.

Neben zahlreichen PR-Tätigkeiten und Buchveröffentlichungen bin ich Lehrbeauftragter an verschiedenen Stiftungen, Fachhochschulen und Universitäten sowie Dozent für die Ministerialverwaltung des Freistaates Bayern. Ich war in einigen Interessenverbänden ehrenamtlich tätig. Darunter jahrelang Finanzreferent und später Vorsitzender des Verbandes Nachwuchsjournalisten in Bayern, ein Verband für junge Journalisten. Zudem war ich Vorstandsmitglied des Internationalen PresseClubs München. Mein Wissen über Verbandstätigkeiten möchte ich gerne einbringen.

Ich würde mich über eure Stimme freuen. Für den Verband werde ich mich in den Bereichen Vernetzung und Veranstaltungen engagieren.

Matthias J. Lange

Kassenwart

 Martin Böckenfeld
Kandidatur Munich ACM SIGGRAPH Chapter
hiermit möchte ich für den Posten des Kassenwarts des Munich ACM SIGGRAPH Chapter e.V. kandidieren.Engagement:
2001-2006:     Studium Multimedia an der FH mit Schwerpunkt 3D Animation in Augsburg mit Fächern BWL und Recht, sowie Unternehmensgründung im Grundstudium
2004     Stipendium über den Mediencampus Bayern für einen 3 monatigen Aufenthalt in Québec
2007-2014:    3D Senior Artist bei RTT/3DXpericence
Ab 2010:     Regelmäßige Teilnahme bei den 3D Stammtischen.
Ab 2012:     Jury-Mitglied für die Wettbewerbe der Pixel Vienna
Ab 2013:     Unterstützung des Aufbaus des Munich ACM SIGGRAPH Chapters und Mitgliedschaft
Ab 2014:    3D Senior Artist bei invenio VT
2014:         Kassenprüfer des Munich ACM SIGGRAPH Chapters
2014:         Wahlausschuss des Munich ACM SIGGRAPH Chapters

Kompetenz:    Maya, Blender, Photoshop, NukeMotivation
Seit 2013 bin ich regelmäßig bei den Stammtischen aktiv und wurde 2014 zum Kassenprüfer und Wahlausschuss bestimmt. Zukünftig möchte ich mich noch stärker in der Vereinsarbeit einsetzen und für das Munich ACM SIGGRAPH Chapter engagieren. Da ich in München wohne und arbeite, kann ich mich flexibel engagieren. Mit meinem Bruder, der seit 2013 Schatzmeister beim Erlanger Kunstverein ist, bin ich in engem Austausch und kann von seinen Erfahrungen profitieren.

  Jesko Schwarzer
Bewerbung zur Fortführung des Amts als Kassenwart von Jesko Schwarzer

Hiermit bewerbe ich mich nun erneut für das Amt des Kassenwarts. Dieses Amt, welches neben der Verantwortung auch viel Arbeit beinhaltet, wurde von mir in der Startphase des Vereins ausgefüllt. Es mussten grundsätzliche Weichen gestellt und der Vereinszug aufgegleist werden. Das ist uns rückblickend gesehen auch ganz gut gelungen. Letztes Jahr haben wir dann das Event um Paul Debevec ausgerichtet und auch dort unsere Erfahrungen gesammelt. Nicht alles lief problemlos und auch zur Zeit sind noch Nachwehen, wie z.B. die Einforderung einer korrigierten Rechnung von der HFF ein Thema. Ein Event in dieser Größe war für mich ein Novum und die gewonnen Erfahrungen werden mir bei zukünftigen Events hilfreich zur Seite stehen.
In Zukunft stehen nun die Bereitstellung von Steuerunterlagen für das Finanzamt und die Ausrichtung von weiteren Events an, wobei ich persönlich die Kommunikation innerhalb des Vorstands, aber auch zu den einzelnen Mitgliedern als extrem wichtig erachte. Aber gerade dort haben wir m.E. noch erheblichen Verbesserungsbedarf, bei dem ich mich auch positiv einbringen will.
Mein Standort Bonn ist vielleicht nicht ganz optimal für einen Verein in München, jedoch habe ich nicht den Eindruck, dass meine Arbeit als Kassenwart dadurch erheblich beeinträchtigt war, da meine Arbeit eher auch im Hintergrund stattfindet.
Eine ordentliche und übersichtliche Ablage ist für mich die Grundlage meiner Arbeit, die ich ja auch schon in anderen Vereinen üben konnte, wobei ich auch in anderen Themen gerne mit Rat und Tat bereitstehe.
Die ehrenamtliche Arbeit für den Verein ist für mich eine anregende und spannende Sache, die ich gerne noch weitere 2 Jahre fortführen würde, um das als Gründungsmitglied eingepflanzte zarte Pflänzchen „Munich ACM Siggraph Chapter“ zur vollen Blüte zu führen.
Jesko Schwarzer